Tabula Wohnen Kochen Schenken

Ciabatta-Brot, Bruschetta auf einer hübschen Platte serviert

Bruschetta auf Ciabatta Brot

So macht man eine italienische Bruschetta mit Tomaten. Serviert wir sie auf Ciabatta-Brot. Bruschetta schmeckt köstlich.

Zutaten

für 4 Personen

  • 8 Scheiben Ciabatta Brot
  • 4 reife Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Olivenöl Extra Vergine
  • Frische Basilikumblätter
  • Salz und schwarzen Pfeffer (am besten aus der Mühle)

Anleitung

  1. Die Ciabatta Brotscheiben können in einer beschichteten Pfanne ohne Öl oder im Backofen auf dem Grillrost bei 200°C Ober-Unterhitze angeröstet werden.
    In beiden Fällen werden sie ca. 8 Minuten von beiden Seiten schön braun gebacken.
    In der heißen Pfanne müssen sie, ohne Hinzugabe von Öl, mehrmals gewendet werden.
  2. Die beiden Knoblauchzehen werden geschält.
  3. Die Tomaten werden gewaschen, der Strunk herausgeschnitten, der Länge nach geviertelt und die Kerne entfernt. Dann werden sie in ca. 1 cm große Würfel geschnitten
  4. Die heißen Brotscheiben werden gleichmäßig auf der oberen Seite mit den beiden Knoblauchzehen eingerieben und mit insgesamt 4 EL Olivenöl beträufelt, so dass sie leicht durchtränkt sind.
  5. Jetzt werden die Tomatenwürfel auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilt, pro Scheibe noch ein paar Tropfen Olivenölauf darüber geträufelt und mit Salz und schwarzem Pfeffer gewürzt. Die Basilikumblätter werden klein gezupft und gleichmäßig verteilt.
  6. Die Bruschetta mit Tomaten können noch warm oder auch kalt serviert werden.

Bildergalerie

Ciabatta-Brot in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden
Brot schneiden
Brotscheiben rösten
Brot rösten
Knoblauch schälen für Ciabatta-Brot Bruschetta
Knoblauch schälen
Brot mit Knoblauch einreiben
Knoblauch aufs Brot reiben
Tomaten in 1 cm große Stücke schneiden
Tomaten schneiden

Olivenöl aufs Brot
Olivenöl aufs Brot
Tomaten in 1 cm große Stücke schneiden
Bruschetta auftragen